Datenschutzerklärung

0             Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

1             I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

Magistrat der Stadt Kassel

Stadtbibliothek Kassel
Obere Königsstraße 3-5
34117 Kassel

Deutschland

Telefon: 0561/7874013
Telefax: 0561/7874024
E-Mail: Stadtbibliothek@Kassel.de

Durch die Ämter der Stadtverwaltung werden vielfältige personenbezogene Daten verwaltet. Die geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen stehen hierbei im Vordergrund.

 

Sie beantragen bei uns einen Benutzungsausweis für die Stadtbibliothek Kassel. Hierfür verarbeiten wir personenbezogene Daten. Ihre Angaben werden für die Medienausleihe und Internetnutzung verwendet.

 

Zu diesem Zweck müssen wir verschiedene Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen. Im Einzelnen handelt es sich um diese personenbezogenen Daten:

-        Pflichtdaten:

Name und Vorname

Anschrift

Geburtsdatum

-        Freiwillige Daten:

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

Staatsangehörigkeit (für statistische Zwecke)

 

 

Wir erhalten keine Daten von Dritten.

Im Rahmen des Nordhessenverbundes „Nordhessenbib“ geben wir folgende Daten an die Firma datronic als verarbeitende Stelle weiter:

 

-        Lesekartennummer

-        Geburtsdatum

 

Die Datenschutzerklärung der Firma datronic können Sie hier einsehen

 

 

 

 

2             II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob sie      betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten      Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf      Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder      Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art.      16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der      sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit      eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf      Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Beschwerde gegenüber der      Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden      Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche      Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

 

Diese Rechte finden Sie in den Artikeln 15 bis 21 der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DS-GVO).

 

Bei Fragen wenden Sie sich an

 

-        Das Kulturamt der Stadt Kassel als verantwortliche Stelle, zu erreichen über unser Servicecenter unter ( 0561 – 115, * info@kassel.de

postalisch: Magistrat der Stadt Kassel, 34112 Kassel

-        oder den Datenschutzbeauftragten

( 0561 – 787 2150, * datenschutzbeauftragter@kassel.de

postalisch: Magistrat der Stadt Kassel, der Datenschutzbeauftragte, 34112 Kassel

 

-        Die für die Stadt Kassel zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

( 0611 – 1408 0, * poststelle@datenschutz.hessen.de

postalisch: Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden

 

3             III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

4             Cookies

 

 Unser WebOPAC verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unseren WebOPAC nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente der Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Beim Aufruf der Website werden die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von Cookies informiert und auf die Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie die Speicherung von Cookies in den Browsereinstellungen unterbunden werden kann.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

- Mediensuche und Sucheinstellungen

- Leserkonto

- Merkliste

- Vorbestellungen

- Verlängerungen

- Bestätigung der Cookieverwendung bezüglich Impressum und Datenschutz

- Prüfung der ISBN auf Korrektheit

 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

5             Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben die Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für die Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen des WebOPAC vollumfänglich genutzt werden c) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

 

6      Protokolldaten

Bei jedem Zugriff auf eine unserer Webseiten werden von Ihrem Browser automatisch die folgenden Angaben gesendet und von uns in einer Protokolldatei gespeichert:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit
  • URL der besuchten Seite
  • Statuscode des Webservers
  • übertragene Datenmenge in Bytes
  • die URL der zuletzt besuchten      Webseite (Referrer)
  • der verwendete Webbrowser      (User-Agent)

Zweck
Wir benötigen diese Daten zur Gewährleistung der Stabilität unserer Webseite, um die Datensicherheit zu gewährleisten und zur Fehleranalyse. 

Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Speicherdauer
Die Protokolldaten werden nach dreißig Tagen gelöscht

 

Muster-Datenschutzerklärung der Anwaltskanzlei Weiß & Partner

 

Datenschutzerklärung-Seite wurde erstellt, bitte tragen Sie hier Ihre Datenschutzerklärung ein.

  • Alternativ können Sie hier eine Datenschutzerklärung erstellen.
  • Folgen Sie der Anleitung.
  • Bearbeiten Sie diesen Container und fügen die generierte Datenschutzerklärung ein.



Im Leserkonto anmelden.



Im Leserkonto anmelden.